FarbkreisVerein aktuell

09.11.2021: Bilder aus der Ausstellung 100 Jahre G. Meier, Dornach. Herr Meier hat die Farben zum Färben der Seidentücher für Christel Heidemann hergestellt. Mit freundlicher Genehmigung von John C. Ermel – Stiftung TRIGON

Ausstellung G. Meier 100 Jahre
G. Meier Arbeitsplatz (oben rechts Christel Heidemann im Gespräch mit G.Meier)
Farbenpracht

18.09.21 – 19.09.21 Seminar „Weiterentwicklung der Methode Hans Hofer/Gudrun Smolla; Bericht Elisabeth Richter:

Am 18.u.19.September 2021 fand eine Weiterbildung in Farbmeridiantherapie nach Hans Hofer statt, bei der seine neuesten Forschungsergebnisse vorgestellt wurden. 

Hans Hofer hat die 5 Elemente der Chinesen durch die 5 Elemente des Aristoteles ersetzt und die Meridiane diesen 5 Elementen zugeordnet.

 
Nach einer kurzen theoretischen Einführung von Hans Hofer konnten die Teilnehmer die praktische Anwendung üben. Dabei wurden sie von Hans Hofer und Gudrun Smolla angeleitet.

26 .06.2021 Mitgliederversammlung und Tagung 2021

Die Mitgliederversammlung und die Tagung haben im Kurhaus Badenweiler stattgefunden. Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind nur 17 Mitglieder angereist. Die Satzungsänderungen und die Bilanzen 2018-2020 wurden verabschiedet. Bei der Tagung konnten wir nur 9 ständige Teilnehmer registrieren. Einzelvorträge wurden in einigen Fällen gebucht. Schade!

Das Programm der Jahrestagung 2020 liegt im Ordner „Fortbildungstagung aktuell„!

05.03.2021 Neuer Film zur Therapie aufrufbar

Der Verband Meridian- und Farbtherapie Christel Heidemann e.V. hat ein Video zur Therapie erstellt. Mit freundlicher Genehmigung stellen wir den Film auch den Besuchern unserer Webseite vor. Bitte rufen Sie den folgenden Link auf:

https://youtu.be/U6EufRgJ97k

Mittels der Einstellungen („Zahnrad“) können Sie die Untertitel auf „Deutsch“ einstellen.

31.12.2020

Schweizer Konto wird geändert

Die Raiffeisenbank ändert – mit einer Übergangsfrist für beide Nummern – die IBAN Nummer unseres KONTOs :

Neue IBAN CH81 8080 8001 4520 8321 4.

Die Angaben auf unseren Formblättern werden sukzessive angepasst.